Coaching be-weg-t

<-- Auswahl links!

Wer neue Wege gehen will, muss alte Pfade verlassen. - Manfred Grau

Was hat Coaching mit Bewegung zu tun?

  • Der ganze Organismus wird aktiviert. Der Stoffwechsel wird angeregt. Der Atem geht tiefer und weiter. Das Auge kann sich entspannen. Die Sinneseindrücke sind vielfältig. Die Farben, Geräusche und Gerüche der Natur wirken erholsam auf die Psyche.
  • Die Natur gibt Raum. Begrenzungen werden aufgehoben. In der Natur gibt es viele Metaphern und Symbole, in denen sich der eigene Zustand widerspiegelt.
  • Stille und Heraustreten aus dem Gedankenkarussel, hierfür ist die Natur wie geschaffen. In einer Waldlichtung, am Bach, auf einem Berg, unter einer eingeschneiten Tanne verweilen. Das Wesentliche, das Eigentliche oder das eigene Potential wird spürbar - der Weg hin zu einer Lösung sichtbar.
  • Die Natur erleichter uns, Zugang zu einer Ebene in uns zu finden, die kraftvoll, klar und unbelastet ist. Der Mensch löst sich aus seinem Problemkontext und gewinnt den Überblick.
  • Verschiedene Sportarten bieten sich hier an, je nach Jahreszeit, je nach Präferenzen. Diese ermöglichen, sich selbst und seinen eigenen Umgang mit Herausforderungen im Spiegel eines äusseren Erlebnises kennenzulernen und dabei so manche überraschende Erkenntnis zu gewinnen.
  • Das alles bedeutet: Das Finden seines eigenen Weges durch Bewegung ist für Geist und Seele gesund!

 

 

Mach dich auf den Weg - finde dein Ziel!

Auf Umwegen lernt man die Gegend besser kennen...