Therapeutisches

Stricken

 

Stricken macht gesund und glücklich....?

 

Warum? Weil:

 

 

  • Stricken verbessert unser Wohlbefinden und hilft Kontrolle zu übernehmen.
  • Stricken hilft aktiv in einen Genesungsprozess einzugreifen.
  • Manuelle Kreativität wie Stricken fördert unser geistige Kreativität: Wir finden neue Lösungen.
  • Wer rastet, der rostet. Stricken hilft flexibel zu denken und zu bleiben.
  • Das Stricken belohnt mit einem Endergebnis und motiviert Sie auf dem Weg zu mehr Wohlbefinden.
  • Stricken trainiert den Kopf, da sich das Gehirn auf das Handeln konzentriert und keine negativen Gedanken durchlässt.
  • Therapeutisches Stricken greift in negative Gedankenkreisläufe ein, das Antidepressiva ohne medizinisches Rezept.

Ein Weg zu mehr Glück, Zufriedenheit und Gesundheit!